Passgenaue digitale Technologien für Vertrieb und Verkauf

Der Erfolg digitaler Technologien braucht mehr als ein IT-Projekt. Um das System passgenau auf die Bedürfnisse aller Stakeholder abzustimmen und das Potenzial dieser technologischen Veränderung auszuschöpfen, braucht es einen ganzheitlichen Blick. Der Projektstart mit unserer bewährten Potenzialanalyse wird die Grundlage für die Gestaltung eines modernen, hybrides Kundenbeziehungsmanagements sein, d.h. ein Kundenservice & -erlebnis mit der optimalen Verknüpfung von Mensch und Technik.

Nehmen Sie Ihr IT-Projekt zum Anlass, um einen wirkungsvollen und nachhaltigen Entwicklungsprozess in Vertrieb und Verkauf anzustoßen.

Mit unserer bewährten Methodik (Peter Huber lehrt diese u.a. an der LIMAK Austrian Business School) begleiten wir Ihr IT-Projekt und Sie schöpfen gleichzeitig das volle Potenzial Ihrer IT-Systeme aus. Damit

  • steigern wir gemeinsam den Wirkungsgrad von IT-/Change-Projekten
  • entwickeln wir die Produktivität in Pre-Sales/Sales/After-Sales
  • bauen wir die Kundenzufriedenheit und die Kundenwahrnehmung („customer experience“) aus
  • schaffen wir eine neue Haltung bei Mitarbeiter*innen im Kundenkontakt („end-to-end“)

Unsere Beratungsmodule im Überblick

Strategische Potenzialanalyse | Digitalisierung

Mit der STRATEGISCHEN POTENZIALANALYSE | DIGITALISIERUNG schaffen wir eine unabhängige und vor allem ganzheitliche Bestandsaufnahme. Mit konkreten Ansätzen zur Wirkungsgradsteigerung liefern wir dem Management eine Entscheidungsgrundlage für einen nachhaltigen Transformationsprozess in Vertrieb und Verkauf.

Neben dem strategischen Blick auf alle Aspekte des Vertriebsmanagements (Produkte, Preise, Kommunikation, Vertriebskanäle, Prozesse, Geräteausstattung, Personalpolitik) berücksichtigen wir den externen Blick auf den Markt und die Kund*innen. Weiters beobachten wir, dass die digitale Transformation des eigenen Vertriebs stark vom digitalen Reifegrad und Bewusstsein der einkaufenden Unternehmen und Personen abhängt. Aus diesem Grund ist im Rahmen der STRATEGISCHEN POTENZIALANALYSE | DIGITALISIERUNG eine Vertriebs- und Kundenumfrage enthalten.

Unsere STRATEGISCHEN POTENZIALANALYSE | DIGITALISIERUNG liefert rasch und prägnant fundierte Kenntnisse über:

  • Den aktuellen, wissenschaftlich fundierten Stand der digitalen Transformation in Vertriebs- und Verkaufsorganisationen
  • Herstellerunabhängige Aufnahme des Ist-Zustandes
  • Konkrete Maßnahmen im Bereich Vision, Mission, Geschäftsmodelle, Infrastruktur & Systeme, Prozesse & Abläufe, operative Anwendung & Kompetenz (inkl. Quick-Wins, d. h. ohne Programmieraufwand)
  • Benchmarking, Vergleich mit ähnlichen Vertriebs- und Verkaufsorganisationen

Strategische Potenzialanalyse | CRM

Seit Jahren wird das elektronische Kundenbeziehungsmanagement (CRM-System) als Erfolgsmotor in Vertriebs- und Verkaufsorganisationen gesehen. Als wesentliches Verkaufswerkzeug prägt das CRM-System die Arbeitsleistung, aber auch Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter*innen in hohem Maß. Doch selten ist die Kluft zwischen der Prognose zu Projektbeginn und der Realität im Verkaufsalltag größer. In unzähligen Gesprächen mit Führungskräften und Mitarbeiter*innen im Verkauf zeigt sich die Enttäuschung und oft bleibt eine Frage offen: „Liegt es an den falschen Erwartungen oder an der Umsetzung des Projektes?“ Diese Kernfrage ist Mittelpunkt dieses Leistungsangebotes.

Mit der STRATEGISCHEN POTENZIALANALYSE | CRM schaffen wir eine unabhängige Bestandsaufnahme. Mit konkreten Ansätzen zur Wirkungsgradsteigerung liefern wir dem Management eine Entscheidungsgrundlage für kommende Systementwicklungen und interne Maßnahmen.

Neben dem Blick auf den Verkaufsprozess (Makromanagement) befassen wir uns vor allem mit der operativen Unterstützung der Kernaufgaben der Verkaufsmitarbeiter*innen (Mikromanagement). Weiters beobachten wir, dass die digitale Transformation des eigenen Vertriebs stark vom digitalen Reifegrad und Bewusstsein der einkaufenden Unternehmen und Personen abhängt. Aus diesem Grund ist im Rahmen der STRATEGISCHEN POTENZIALANALYSE | CRM eine Vertriebs- und Kundenumfrage enthalten.

Unsere STRATEGISCHE POTENZIALANALYSE | CRM liefert rasch und prägnant fundierte Kenntnisse über:

  • Den aktuellen, wissenschaftlich fundierten Stand des digitalisierten Kundenbeziehungsmanagements (z. B. Einfluss künstlicher Intelligenz)
  • Herstellerunabhängige Aufnahme des Ist-Zustandes
  • Konkrete Maßnahmen im Bereich Infrastruktur & Systeme, Prozesse & Abläufe, operative Anwendung & Kompetenz (inkl. Quick-Wins, d. h. ohne Programmieraufwand)
  • Benchmarking, Vergleich mit ähnlichen Vertriebs- und Verkaufsorganisationen

Auswahl und Implementierung von CRM-Systemen und Kundenportalen

Technologie, wie z. B. Kundenportale, CRM, Cloud Computing, eCommerce, aber auch der Next Generation Workplace, trägt zunehmend zur Wertschöpfung in Unternehmen bei. Sie ist Erfolgsfaktor und Wettbewerbsvorteil zugleich. Mit diesem Ansatz konzipieren wir Ihre IT-Lösung und begleiten Sie bei der Auswahl der Anbieter*innen sowie der nachfolgenden Realisierung.
Herstellerunabhängig unterstützen wir Sie bei der Analyse Ihrer Ausgangslage und helfen Ihnen, Ihre Ziele und die dafür notwendige, langfristige IT-Strategie festzulegen.

Um CRM-Systeme und Kundenportale kaufmännisch sinnvoll passgenau auf die Bedürfnisse aller Anwendergruppen abzustimmen sowie das Potenzial dieser technologischen Veränderung auszuschöpfen, braucht es neben der Durchleuchtung und Beschreibung der Vertriebsprozesse/Schlüsselanwendungen (d. h. die Anwendungsfälle mit Priorität) auch eine sinnvolle Planung der Entwicklungs-/Ausbaustufen der technischen Systeme.

Der Fokus unserer Beratungstätigkeit ist

  • die Identifikation, Analyse, Optimierung der Vertriebsprozesse, -ressourcen, -daten (als Grobkonzept)
  • die detaillierte Beschreibung der Schlüsselanwendungen (d. h. wichtige Arbeitsschritte mit digitaler Unterstützung, z. B. Wochenplanung der Außendienstmitarbeiter, Dokumentation der Besuchsberichte, Self-Services für Kunden)
  • die Beschreibung der Applikationslandschaft (bestehende/relevante EDV-Programme) und IT-Schnittstellen zum IT-System
  • ein Kundenbeziehungs-/Vertrieb-/Service-Konzept basierend auf einer schrittweisen Einführung (Phasen)
  • die Planung des Beschaffungsverfahrens sowie
  • die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen